✔ 5.000 Artikel für Schutz, Hygiene & Verpackung
✔ top Preis-Leistungs-Verhältnis
✔ in 24h versandfertig
✔ geprüfte Qualität

OP-Kittel

OP-Kittel und OP-Mäntel Einweg verhindern Keimübertragungen während OPs und medizinischen Behandlungen. Setzen Sie bei OP-Kitteln auf eine hohe Qualität, die sowohl die nötige Barrierewirkung als auch einen hohen Tragekomfort mitbringt. Entdecken Sie hier sterile und sterilisierbare OP-Kittel zu sehr günstigen Herstellerpreisen.

Filtern nach:
Weitere Filter

Sortierung:
Kittel steril | SMS
Kittel steril aus SMS Diese OP-Kittel sind EO-sterilisiert und bieten eine zuverlässige Barrierewirkung gegen Flüssigkeiten, Keime und leichte Chemikalien. Die Einweg-Kittel wurden durch die so genannte EO-Sterilisation behandelt (Ethylenoxidsterilisation) und sind sofort einsatzbereit. Sterile Kittel verhindern, dass Operationswunden mit infektiösen Partikeln kontaminiert werden. Auch umgekehrt verhindern sterile Kittel, dass Infektionen sich auf das Operationsteam übertragen. Die Einmal-Kittel bestehen aus SMS-Material, das einen besonders hohen Tragekomfort bietet. SMS besteht aus mehreren Lagen Vliesmaterial, das sowohl luftdurchlässig als auch wasserabweisend ist. Darüber hinaus sind die Kittel per Klettverschluss im Nacken und den Bindebändern um die Taille zu verschließen. Vorteile der OP-Kittel steril im Überblick: EO-sterilisiert zuverlässige Barriere gegen Flüssigkeiten, Keimen und leichten Chemikalien für den Einmalgebrauch als OP-Kittel oder OP-Mantel komfortables SMS-Material Klettverschluss im Nacken Taillenbindebänder für bessere Passform
Farbe
nicht verfügbar Ab 153,50 € 100 Stück
Kittel sterilisierbar | SMS
Kittel sterilisierbar aus SMS von Hygostar Diese Einwegkittel sind ideal für medizinische Bereiche, da sie sterilisierbar sind. Es handelt sich hier um Medizinprodukte zum einmaligen Gebrauch, die vor der Verwendung aufbereitet werden müssen. Die Kittel wurden speziell entwickelt, damit sie in sterilem Zustand verwendet werden. Sie eigenen sich für das Sterilisationsverfahren mit Ethylenoxid (EO). Die Einwegkittel bestehen aus hautfreundlichem, komfortablem SMS-Material. SMS ist atmungsaktiv und gleichzeitig wasserabweisend. Es ist textilähnlich und aus 3 Lagen hergestellt: Polypropylen, Meltblown als Mittelschicht und noch einmal Polypropylen. Die sterilisierbaren Kittel bieten einen hohen Tragekomfort und sind hygienisch in Einzelpacks verstaut. Vorteile der sterilisierbaren Kittel aus SMS im Überblick: Einwegkittel, EO-sterilisierbar SMS-Material, stoffähnlich und hochwertig, ca. 35 g/m² hygienische Einzelpacks breite Überlappung der Rückenpartie Klettverschluss am Halsausschnitt flüssigkeitsabweisend und gleichzeitig atmungsaktiv abriebfest, fusselarm mit geschweißten Nähten und stabilen Bändern elastische, lange Strickbündchen für einen hohen Komfort passende Wandhalter gleich mitbestellen: Edelstahlspender für Kittel Art.-Nr. 88938 oder Doppelspender aus Acryl Art.-Nr. 88950
Farbe
nicht verfügbar Ab 148,00 € 100 Stück

OP-Kittel für Medizinprofis

Entdecken Sie erstklassige OP-Kittel für höchste Ansprüche in Medizin und Chirurgie, direkt vom Hersteller Franz Mensch.

OP-Kittel, die in medizinischen Einrichtungen wie Krankenhäusern und Kliniken verwendet werden, bestehen in der Regel aus speziellen Materialien, die bestimmte Anforderungen und Normen erfüllen müssen. Diese Materialien und Normen sorgen dafür, dass die Kittel sowohl Schutz als auch Komfort bieten.

 

Materialien: Daraus bestehen OP-Kittel

  • Polypropylen (PP-Vlies): Ein häufig verwendetes Material für Einweg-OP-Kittel. Es ist leicht, atmungsaktiv und bietet eine gute Barrierewirkung gegen Flüssigkeitsspritzer und Partikel.
  • SMS (Spunbond Meltblown Spunbond): Eine Schichtstruktur aus Polypropylen, die häufig in hochwertigen OP-Kitteln verwendet wird. Sie bietet eine noch bessere Barrierewirkung, Atmungsaktivität und Reißfestigkeit.
  • Polyethylen: Manchmal werden OP-Kittel mit einer Polyethylen-Beschichtung versehen, um eine noch höhere Flüssigkeitsresistenz zu gewährleisten.
  • Spunlace ist ein stoffähnliches Material, das aus saugfähigen Viskose-Fasern besteht. Es ist sehr fest und robust, aber gleichzeitig auch weich. Viskose hat erstklassige Absorption-Eigenschaften, weshalb das Spunlace-Material Feuchtigkeit und Verschmutzungen sehr gut aufnimmt. Spunlace ist nassfest und strapazierfähig. Es eignet sich hervorragend als Material für hochwertige Einwegbekleidung wie OP-Kittel. Aber auch saugstarke Reinigungstücher, softe Waschhandschuhe oder hygienische Patientendecken werden aus Spunlace hergestellt.

Die Auswahl des geeigneten OP-Kittels hängt von der Art des Eingriffs und den spezifischen Anforderungen der medizinischen Einrichtung ab. Es ist wichtig, dass OP-Kittel sorgfältig nach diesen Standards ausgewählt werden, um sowohl den Patienten als auch das medizinische Personal effektiv zu schützen.

Steril vs. Nicht-Steril: OP-Kittel sind in sterilen und nicht-sterilen Ausführungen erhältlich. Sterile Kittel werden vor allem für chirurgische Eingriffe verwendet. Unsterile Kittel können durch spezielle Verfahren (EO-Sterilisation) sterilisiert werden.

Franz Mensch bietet Ihnen eine gute Auswahl an OP-Kitteln und OP-Mänteln, die speziell für den medizinischen Bereich konzipiert sind. Die Einweg-OP-Kittel erfüllen höchste Standards in Sachen Hygiene und Sicherheit und sind die ideale Wahl für Krankenhäuser und Kliniken.

  • Maximaler Schutz: OP-Kittel verhindern effektiv die Übertragung von Keimen während chirurgischer Eingriffe und medizinischen Behandlungen.
  • Hochwertige Materialien: Die verwendeten Materialien bieten eine optimale Barrierewirkung und sind gleichzeitig atmungsaktiv, um einen hohen Tragekomfort zu gewährleisten.
  • Vielseitigkeit: Egal, ob Sie sterile oder sterilisierbare Varianten benötigen, in unserem Sortiment finden Sie den passenden OP-Kittel für jede Anforderung.
  • Wirtschaftlichkeit: Profitieren Sie von unseren günstigen Herstellerpreisen ohne Abstriche bei Qualität und Sicherheit zu machen.

 

Vorteile der OP-Kittel von Franz Mensch

  • Hygienische Sicherheit: Reduzieren Sie das Risiko von Kreuzkontaminationen und Infektionen.
  • Komfort und Funktionalität: Die OP-Kittel sind so gestaltet, dass sie Bewegungsfreiheit bieten und auch bei längeren Eingriffen angenehm zu tragen sind.
  • Einfache Handhabung: Als Einwegprodukte bieten unsere OP-Kittel eine einfache und hygienische Entsorgung nach dem Gebrauch.

 

Einsatzbereiche für sterile OP-Kittel

Sterile OP-Kittel sind in Situationen erforderlich, in denen ein hohes Maß an Keimfreiheit gewährleistet sein muss, um Infektionsrisiken zu minimieren. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Chirurgische Eingriffe: Bei Operationen ist es entscheidend, das Risiko einer Infektion im Operationsfeld so gering wie möglich zu halten. Sterile OP-Kittel tragen dazu bei, eine Keimübertragung vom medizinischen Personal auf den Patienten zu verhindern.
  • Invasive Verfahren: Auch bei invasiven medizinischen Verfahren, die ein Eindringen in den Körper erfordern (z.B. Katheterisierungen, endoskopische Untersuchungen), sind sterile Bedingungen wichtig.
  • Arbeit in sterilen Umgebungen: In Bereichen, in denen Sterilität eine Grundvoraussetzung ist, wie in sterilen Herstellungsbereichen oder in Labors, in denen sterile Produkte oder Proben gehandhabt werden.
  • In Hochrisiko-Bereichen: In Krankenhausabteilungen wie der Intensivstation oder in Isolierstationen, wo Patienten besonders anfällig für Infektionen sind, kann der Einsatz steriler OP-Kittel ebenfalls erforderlich sein.

Sterile OP-Kittel werden unter strengen Bedingungen hergestellt, verpackt und gelagert, um ihre Sterilität bis zum Gebrauch zu gewährleisten. Sie werden einzeln verpackt und sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt, um das Risiko einer Kreuzkontamination auszuschließen.